Adam Smith (was uns von ihm nicht erzählt wird) schrieb: Die Europäer erlauben sich dank ihres Übergewichts an Macht jede Art von Ungerechtigkeit in den fernen Gebieten! Aber durch den Austausch von Wissen und technischen Kenntnissen werden mit der Zeit die Bewohner aller Regionen der Welt den gleichen Mut und die gleiche Stärke erlangen, wodurch es zu einem Gleichgewicht in der Abschreckung kommt, das allein die Ungerechtigkeit unabhängiger Nationen in eine Art Respekt vor den gegenseitigen Rechten umzuwandeln vermag. Wenn wir klug handeln, so die Hoffnung von Adam Smith, liegt endlich ein Zeitalter des gegenseitigen Respekts und nutzbringenden weltweiten Handelsaustauschs vor uns.

Adam Smith (was uns von ihm nicht erzählt wird) schrieb: Die Europäer erlauben sich dank ihres Übergewichts an Macht jede Art von Ungerechtigkeit in den fernen Gebieten! Aber durch den Austausch von Wissen und technischen Kenntnissen werden mit der Zeit die Bewohner aller Regionen der Welt den gleichen Mut und die gleiche Stärke erlangen, wodurch es zu einem Gleichgewicht in der Abschreckung kommt, das allein die Ungerechtigkeit unabhängiger Nationen in eine Art Respekt vor den gegenseitigen Rechten umzuwandeln vermag. Wenn wir klug handeln, so die Hoffnung von Adam Smith, liegt endlich ein Zeitalter des gegenseitigen Respekts und nutzbringenden weltweiten Handelsaustauschs vor uns. Dann kann die Welt die Möglichkeit nutzen, die sie durch die Herstellung der weltweiten Verkehrsverbindungen geschaffen hat, sich in den entlegendsten Gegenden der Welt gegenseitig helfen zu können, den Bedarf am Nötigen und Annehmlichen im Austausch decken zu können und Gewerbe und Handel untereinander fördern zu können.

Zitiert nach Jeffrey Sachs, „Das Ende der Armut“, Seite 230

Adam Smith, Der Wohlstand der Nationen, München 1978, S. 526f

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s