„Und sie nennen sie Wirtschaftsflüchtlinge!“ Jeder zweite Erwerbstätige in Afrika hat weniger als 73 Cent Einkommen pro Tag, Diese Tatsachen kennt die Bundesregierung! Sie stammen aus einer Untersuchung ihrer Verwaltung, des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, das Herrn Friedrichs Innenministerium unterstellt ist!

Jeder zweite Erwerbstätige in Afrika hat weniger als 73 Cent Einkommen pro Tag, 80 Prozent der Erwerbstätigen in Afrika erhalten verdienen pro Tag weniger als 1,50 Euro.  

In Afrika reicht eine „Normalarbeit“ nicht aus, um das Leben zu bestreiten („working poor“). Dazu bedarf es mehrerer Tätigkeiten gleichzeitig. Gemäß der ILO (2007: 7) verdienen 55 % der erwerbstätigen Afrikaner nicht genug, um die Armutsgrenze von 1 US-$ pro Tag zu überschreiten; 80 % der afrikanischen Bevölkerung überschreiten zudem die Schwelle von 2 US-$ pro Tag nicht.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s