Die Grenze ist überall, wo Menschen befürchten müssen, nach Papieren gefragt zu werden. Wir sind mehr “Hätte ich auch nicht geglaubt, dass ich mal einen Satz schreiben würde wie: Ich wünschte mir, das viel mehr, viel häufiger in die Kirche gehen. Zumindest in die St.Pauli-Kirche. Die Fotografin Maria Feck zeigt warum: es geht um Würde. Menschenwürde.” Eine Bildergalerie!

Die Grenze ist überall, wo Menschen befürchten müssen, nach Papieren gefragt zu werden.

Wir sind mehr “Hätte ich auch nicht geglaubt, dass ich mal einen Satz schreiben würde wie: Ich wünschte mir, das viel mehr, viel häufiger in die Kirche gehen. Zumindest in die St.Pauli-Kirche. Die Fotografin Maria Feck zeigt warum: es geht um Würde. Menschenwürde.”

Lampedusa in Hamburg

In der Sankt Pauli-Kirche am Pinnasberg in Hamburg leben seit Juni 2013 achtzig Männer, die aus Libyen geflohen sind. Die meisten der Flüchtlinge stammen aus Ghana, Mali, Togo und Niger. Mit Schiffen flohen sie auf die italienische Insel Lampedusa. Dort lebten sie in menschenunwürdigen Verhältnissen. Als sie Anfang des Jahres aus Italien nach Hamburg kommen, leben sie monatelang auf der Straße. Der deutsche Staat sieht keinen Anlass, humanitäre Hilfe zu leisten. Nach dem Dublin II-Abkommen ist Italien für die Flüchtlinge zuständig – das europäische Land, das sie zuerst betreten haben. Erst als die Nordkirche und einige Moscheen sich bereit erklären, die Flüchtlinge aufzunehmen, bekommt das Thema in Politik und Öffentlichkeit Brisanz. Die Sankt-Pauli-Kirche nimmt rund achtzig der Libyen-Flüchtlinge auf. Inzwischen hat Italien sich bereiterklärt, die Flüchtlinge zurückzunehmen. Eine Abschiebung droht. Solange die Kirche Schutz bietet, wird der Staat vorläufig nicht eingreifen…

hier zu den Bildern:

http://aktuell.evangelisch.de/galerien/89130/lampedusa-hamburg-hoffnung-auf-sankt-pauli

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s