NSU Mundlos Vater: Behörden sind mitverantwortlich für die Entwicklungen in der rechtsextremen Szene. Er bezichtigte den Verfassungsschutz, maßgeblich bei der Entstehung des “Thüringer Heimatschutzes” mitgewirkt zu haben, weil dessen früherer Chef Tino Brandt als V-Mann viel Geld bekommen habe. Der rechtsextremen Organisation gehörten zeitweise auch die Mitglieder des NSU an. “Man hätte die in den ersten vier Wochen fassen können”, sagte der frühere Mathematikprofessor in Erfurt.

Vater eines mutmaßlichen Rechtsterroristen vernommen

Siegfried Mundlos wirf Behörden Versagen vor

München – Der NSU-Untersuchungsausschuss im deutschen Thüringer Landtag hat am Montag den Vater des mutmaßlichen Rechtsterroristen Uwe Mundlos vernommen. Siegfried Mundlos warf den Sicherheitsbehörden im Zusammenhang mit dem Abtauchen der rechtsextremen Terrorzelle um Mundlos, Uwe Böhnhardt und und Beate Zschäpe im Jahr 1998 Versagen vor. “Man hätte die in den ersten vier Wochen fassen können”, sagte der frühere Mathematikprofessor in Erfurt.

Mundlos machte die Behörden zugleich mitverantwortlich für die Entwicklungen in der rechtsextremen Szene. Er bezichtigte den Verfassungsschutz, maßgeblich bei der Entstehung des “Thüringer Heimatschutzes” mitgewirkt zu haben, weil dessen früherer Chef Tino Brandt als V-Mann viel Geld bekommen habe. Der rechtsextremen Organisation gehörten zeitweise auch die Mitglieder des NSU an.

U-Ausschuss

Der Thüringer Untersuchungsausschuss hatte im Februar 2012 seine Arbeit aufgenommen. Er soll klären, warum das rechtsextreme Neonazi-Trio untertauchen und jahrelang unbehelligt agieren konnte. Untersucht wird auch das Fehlverhalten der Thüringer Sicherheits- und Justizbehörden bei der Überwachung und Verfolgung der Zelle.

Der NSU soll aus Ausländerhass zehn Morde und zwei Bombenanschläge sowie zur Finanzierung ihres jahrelangen Lebens im Untergrund eine Reihe bewaffneter Raubüberfälle verübt haben. Zschäpe muss sich derzeit vor dem Oberlandesgericht München verantworten. Sie ist als Mittäterin angeklagt. Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos sollen sich im November 2011 nach einem missglückten Banküberfall selbst das Leben genommen haben. (APA,11.11.2013)

http://derstandard.at/1381371586637/Vater-eines-mutmasslichen-Rechtsterroristen-vernommen

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s