Wieder zwölf Flüchtlinge im Mittelmeer ertrunken- vier Kinder sind unter den Toten. Es gibt noch Vermisste! Im Mittelmeer vor der griechischen Küste sind mindestens zwölf Flüchtlinge ums Leben gekommen. Sie waren mit ihrem Boot vor der Insel Lefkada gekentert – die Ursache ist noch unklar.

GRIECHENLAND
Zwölf Flüchtlinge sterben bei Bootsunglück

Unter den Toten seien vier Kinder, teilten griechische Behörden mit. Weitere 15 Menschen konnten sich auf die Insel Lefkada retten. Die Unglücksursache ist unbekannt.

15. November 2013  11:24 Uhr
Flüchtlinge GriechenlandMigranten in einem griechischen Flüchtlingslager an der Grenzen zur Türkei  |  © Yannis Behrakis/Reuters

Im Mittelmeer vor der griechischen Küste sind mindestens zwölf Flüchtlinge ums Leben gekommen. Sie waren mit ihrem Boot vor der Insel Lefkada gekentert – die Ursache ist noch unklar. Weitere 15 Menschen konnten sich retten und seien in Sicherheit, teilten griechische Behörden mit.

Auch vier Kinder seien unter den Toten, hieß es. Es sei nicht ausgeschlossen, dass es noch weitere Opfer gibt. Die Sucharbeiten würden fortgesetzt. Die Behörden wurden von Überlebenden alarmiert, die es zum griechischen Festland schafften. Es bleibt unklar, wo die Flüchtlinge aufgebrochen waren und woher sie stammten.
Seit Jahresbeginn sind nach Schätzungen der Vereinten Nationen bereits mehr als 30.000 Flüchtlinge aus Afrika allein in Italien und Malta eingetroffen. Die EU-Einwanderungspolitik steht seit einer Flüchtlingstragödie vor der italienischenMittelmeerinsel Lampedusa mit mehr als 350 Toten Anfang Oktober erneut in der Kritik.

http://www.zeit.de/news/2013-11/15/griechenland-eu-fluechtlinge-ues-zwoelf-tote-bei-unglueck-von-fluechtlingsboot-vor-griechenland-15092008

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s